Heidi Weber & the City of Zurich – The Desaster Scenario

June 30 2017

Art and Law
Founder of Zurich’s Le Corbusier Museum Sues Culture Minister for Defamation


Heidi Weber, a close collaborator, confidant, and friend of the legendary architect is suing the culture director of the city of Zurich Peter Haerle for defamation.

More - Press Article

April 10 2017

Recommendation to the City of Zurich

Oringinal Version

Tatsache ist: Den Sammlerpersönlichkeiten und deren Engagement ist es in erster Linie zu verdanken, dass die Schweiz heute über so viele international beachtete Kunstsammlungen – seien sie privat oder öffentlich – verfügt.

More - PDF

January 28 2017

Heidi Weber publishes an open letter to the Mayor of Zurich, Corine Mauch

Dear Mayor Mauch

On the occasion of the handing over of the Heidi Weber Museum by Le Corbusier to the City of Zurich on 13 May 2014, you declared during your press conference: „(…) When one thinks that Ms Weber was a single mother, and had also taken on significant financial risk, she has earned our greatest respect. Ms Weber, you are truly what one calls a pioneer. (…).“

Up to today‘s date, you, and respectively the City of Zurich, have not adhered to the written agreements concerning the transfer of my museum to the city (…)

More - PDF

June 12 2016

Official Opinion of the Culture Department (original version)

Transcription – Broadcast Interview Radio1 – Roger Schawinski/Peter Haerle – June 12 2016, 11:06

... mit Ausrufen wüster Lieder hat sie ihr Zeug rausgenommen und hat gesagt, die wollen mir eine Million zahlen für das Ganze, das Ganze ist aber 45 oder 70 Millionen wert ...

More - PDF

May 31 2016

Dispute over the Corbusier Haus Zurich (original version)

Streit um das Corbusier-Haus
Heidi Weber hat das von ihr initiierte Haus von Le Corbusier leer räumen lassen. Sie ist empört über die Stadt.

(…) Um den Disput verstehen zu können, muss man die Entstehungsgeschichte des Corbusier-Hauses kennen (…)

More - PDF

April 11 2017

Official Order (original version)

On 11 March 2013, Heidi Weber-Huggel sent the Office for Building Permits to the City of Zurich a demolition notice for the building of the Center Le Corbusiern at Höschgasse 8 in 8008 Zürich-Riesbach. The demolition request is based on the assumption that the building can be dismantled and rebuilt in another place (…)

More - PDF

March 24 2014

City of Zurich presents the Letter of Intent as an official declaration (original version)

Der Stadtpräsidentin von Zürich, Corine Mauch, ist es ein grosses Anliegen, den Heimfall des von Heidi Weber initiierten und erstellten Gebäudes von Le Corbusier per 13. Mai 2014 sorgfältig vorzubereiten und zu vollziehen, um Gewähr dafür zu bieten, das Werk von Heidi Weber und von Le Corbusier nachhaltig für die Öffentlichkeit zu sichern.

Sie wird sich deshalb mit aller Kraft dafür einsetzen, die zuständigen politischen Instanzen zu überzeugen, eine öffentlich-rechtliche Stiftung zu gründen, die das Centre Le Corbusier / Museum Heidi Weber betreiben und regelmässig für die Öffentlichkeit zugänglich machen wird (…)

More - PDF

July 12 2013

Clear declaration of intent by the cultural authority before escheat (original version)

(…) Wie bereits an unserer Besprechung vom 10. Dezember 2012 und in unserem Schreiben vom 27. Februar 2013 an Ihre Klientin und deren Sohn ausgeführt, sehen wir vor, nach dem Heimfall im Mai 2014 eine öffentlich-rechtliche Stiftung zu gründen und Land und Gebäude dieser Stiftung zu übertragen.

Die Stiftung hätte zum Zweck, das Centre Le Corbusier / Heidi Weber Museum als öffentliches Museum zu führen und somit das Werk von Le Corbusier der Öffentlichkeit zu erhalten und zu präsentieren. Damit nehmen wir das wiederholt geäusserte, zentrale Anliegen Ihrer Klientin auf, dass das Gebäude in ihrem Sinn weiterhin als Museum geführt werden wird (…)

More - PDF

August 29 2013

Historical Heritage – Estimation (original version)

(…) Le Corbusier hat als Architekt den selben Stellenwert, wie Picasso oder Warhol als Maler oder Koons als Bildhauer.

Aus diesen Gründen würde ich schätzen, dass sich der aktuelle Marktwert des Heidi Weber Pavillon's zwischen 45 und 70 Millionen US Dollars befinden sollte. Die 'Competition' zwischen potentiellen Anwärtern schliesst selbst einen höheren Wert nicht aus.

More - PDF